DE
 
DE

Mylan weltweit

Schließen

Wählen Sie eine unserer Websites aus der folgenden Liste aus.

  1. Afrika

    1. Südafrika
      1. English
  2. Amerika

    1. Brasilien
      1. Português brasileiro
    2. Kanada
      1. English
      2. Français
    3. USA
      1. English
  3. Asien

    1. Indien
      1. English
    2. Japan
      1. 日本語
  4. Europa

    1. Belgien
      1. Français
      2. Nederlands
    2. Bulgarien
      1. България
    3. Dänemark
      1. Dansk
    4. Deutschland
      1. Deutsch
    5. Finnland
      1. Suomi
    6. Frankreich
      1. Français
    7. Griechenland
      1. Ελληνικά
    8. Irland
      1. English
    9. Italien
      1. Italiano
    10. Niederlande
      1. Nederlands
    11. Norwegen
      1. Norsk
    12. Österreich
      1. Deutsch
    13. Polen
      1. Polski
    14. Portugal
      1. Português
    15. Rumänien
      1. Romanian
    16. Schweden
      1. Svensk
    17. Schweiz
      1. Deutsch
      2. English
    18. Serbien
      1. Serbian Latin
    19. Slowakei
      1. Slovenský
    20. Slowenien
      1. Slovenian
    21. Spanien
      1. Español
    22. Tschechische Republik
      1. Čeština
    23. Ungarn
      1. Magyar
    24. Vereinigtes Königreich
      1. English
  5. Pazifikraum

    1. Australien
      1. English
    2. Neuseeland
      1. English

Mylan ist auch in den folgenden Ländern vertreten.

  1. Marokko
  2. Taiwan
  1. Singapur
Apr 19, 2022

Fachpressedienst: Neue Produktentwicklungen bei EndWarts® stärken die bewährte Produktlinie zur Selbstbehandlung von Warzen

EndWarts® CLASSIC enthält ab sofort einen Pinsel zur Applikation / Mit EndWarts® Extra ist die effektive und kälteste Behandlung von Stielwarzen zu Hause möglich

Bad Homburg v. d. Höhe, 19. April 2022 — Die stetige Weiterentwicklung des EndWarts-Produktportfolios von Viatris zeigt sich ab sofort in einer Anwendungsverbesserung bei EndWarts Classic (zur Behandlung von vulgären Warzen) und mit dem seit einiger Zeit erhältlichen EndWarts Extra (zur Behandlung von Stielwarzen). Damit setzt das Gesundheitsunternehmen einmal mehr darauf, in seine bestehenden Produktlinien zu investieren und seine Arzneimittel und Medizinprodukte fortlaufend zum Nutzen der Patienten weiterzuentwickeln. Der Vertrieb des EndWarts-Produktportfolios erfolgt in Deutschland über die MEDA Pharma GmbH & Co. KG (A Viatris Company).

Nahezu jeder Mensch bekommt irgendwann in seinem Leben eine Warze. Bei Kindern und Jugendlichen sind es über ein Drittel, die betroffen sind. Es handelt sich bei Warzen zwar um gutartige Wucherungen, diese sind jedoch häufig sehr hartnäckig, oft unansehnlich und können in einigen Fällen sogar Juckreiz und Spannungsgefühle hervorrufen und schmerzhaft sein. Daher belasten sie die Betroffenen mitunter physisch und manche auch psychisch. Die meisten Warzen können mit effektiven, auf die verschiedenen Warzenarten zugeschnittenen Methoden zu Hause selbst behandelt und entfernt werden.1 Dazu zählt beispielsweise die Behandlung mit Ameisensäure oder die Vereisung der Warze. Das EndWarts-Portfolio von Viatris umfasst verschiedene Produkte, die zur Selbstbehandlung von Warzen geeignet sind. Die Produktlinie wird kontinuierlich weiterentwickelt, um die Selbstbehandlung für die Betroffenen noch einfacher zu gestalten.

EndWarts Classic zur Behandlung von vulgären Warzen erhält neue Applikation
Bei EndWarts Classic (siehe Abbildung 1)2, das zur Behandlung von vulgären Warzen an Händen, Füßen, Ellbogen und Knien eingesetzt wird, gibt es eine Neuerung in der Applikation des Produkts. Die Lösung mit Ameisensäure zum Auftupfen wird zukünftig mittels eines in der Kappe integrierten Pinsels appliziert. Auf die bisher in der Packung enthaltenen Wattestäbchen wird damit verzichtet. Der in der Kappe integrierte Pinsel ermöglicht eine bequeme und bei Bedarf mehrmalige Selbstbehandlung zu Hause, ohne das Risiko, die Wattestäbchen als Einzelteile der Produktverpackung für die Hilfe bei der Applikation zu verlieren.

EndWarts Extra bietet die kälteste Vereisung von Stielwarzen
Neben der Anpassung von EndWarts Classic, vertreibt Viatris seit einiger Zeit zudem ein weiteres Produkt innerhalb seines EndWarts-Portfolios. Mit EndWarts Extra steht Apothekenkunden ein Medizinprodukt zur Selbstbehandlung von Fibromen (auch Stielwarzen genannt) an Hals, Brust sowie Achsel bzw. Achselhöhle zur Verfügung (siehe Abbildung 2)3, das als einziges unter den Vereisungsprodukten für zu Hause eine ca. –80 °C niedrige Temperatur an der Applikatorspitze erreicht. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen zudem, dass die Erfolgsrate der Behandlung um rund das neunfache im Vergleich zu alternativen Medizinprodukten aus der Apotheke gesteigert werden kann4, während die Applikationsdauer von EndWarts Extra mit 20 Sekunden nur halb so lang ist. Damit haben Betroffene eine rezeptfreie Option zur Selbstbehandlung, die das Warzengewebe schnell und effektiv zerstört. Mit EndWarts Extra umfasst die Viatris-Produktfamilie zur Behandlung von Warzen insgesamt vier Medizinprodukte.

Innovative Kältetechnologie ermöglicht effektive Vereisung von Stielwarzen
Die spezielle Ultra Freeze TechnologyTM erzeugt die tiefste Vereisungstemperatur unter den beiden Vereisungsgeräten, die zur Selbstbehandlung von Stielwarzen verfügbar sind. So wird die Applikatorspitze des neuen Kryo- bzw. Tieftemperatursystems mit Hilfe des Kältemittels Distickstoffmonoxid (N2O) auf –80 °C heruntergekühlt. Dadurch kann der Vereisungseffekt das Fibromgewebe effektiv zerstören. Nach etwa zwei Wochen löst sich das durch die Vereisung abgestorbene Gewebe von der Haut ab. Eine vollständige Entfernung ist in der Regel nach ein bis drei Anwendungen erreicht.

Wissenschaftliche Studie untermauert Effektivität der Behandlung von Stielwarzen
Im Vergleich zu anderen Vereisungsprodukten zur Behandlung von Stielwarzen aus der Apotheke handelt es sich bei EndWarts Extra laut einer klinischen Vergleichsstudie4 um das effektivste Medizinprodukt. Im Rahmen der Studie verschwanden Stielwarzen, die mit diesem Vereisungsstift behandelt wurden (in der Studie unter dem Namen Pixie® Skin Tag aufgeführt), in 64,3 % der Fälle vollständig, wobei knapp die Hälfte dieser Stielwarzen bereits nach einer einzigen Behandlung entfernt waren. Das entspricht einer Erfolgsrate der Behandlung, die neunmal so hoch ist wie bei dem alternativen Medizinprodukt zur Behandlung von Stielwarzen. Denn, beim Vergleichsprodukt konnten mithilfe von drei Behandlungen lediglich 7,1 % der Stielwarzen entfernt werden (siehe Abbildung 3).

Besonderheiten bei der Anwendung von EndWarts Extra
Das für Erwachsene ab 18 Jahren zugelassene Medizinprodukt kann Fibrome punktgenau vereisen. Aufgrund der Präzisionsspitze des Vereisungsstifts und dem selbstklebenden Schutzpflaster, das die Umgebung des Fibroms vor Vereisung schützt, ist die Anwendung sowohl präzise als auch schonend, da die umliegende Haut beim sachgemäßen Gebrauch des Vereisungsstiftes unbeeinträchtigt bleibt.

Zu den Anwendungsgebieten zählen Hautwucherungen mit den folgenden Eigenschaften:
 -  Kleine (2 bis 5 mm), hautfarbene, weiche Knötchen, die durch einen schmalen Stiel mit der Haut verbunden sind
 -  Die Stielwarzen sollten sich an Hals, Brust oder Achsel bzw. Achselhöhle befinden
 -  Sie müssen bei Berührungen schmerzfrei und leicht hin und her beweglich sein

Besteht Unsicherheit darüber, ob es sich um ein Fibrom handelt, wenn eine starke Verhärtung vorliegt oder die Wucherung schmerzt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Hintergrundinformationen zu Stielwarzen: kleine, hautfarbene und gutartige Bindegewebsgeschwulste
Weiche Fibrome (Fibroma molle bzw. Fibroma pendulans), auch Stielwarzen genannt, sind kleine, hautfarbene und gutartige Bindegewebsgeschwulste, die häufig über einen dünnen, häutigen Stiel mit der darunter liegenden Haut verbunden sind (siehe Abbildung 4). Die weit verbreiteten Hautknötchen sind im Gegensatz zu vulgären Warzen nicht viral bedingt und nicht ansteckend. Stielwarzen bilden sich oft am Hals, im Bereich der Achsel bzw. Achselhöhle oder in der Leistengegend. Von den Betroffenen werden sie zumeist als ästhetisch sehr störend empfunden. Zudem können Schmuck oder Kleidungsstücke an den Stielwarzen hängen bleiben oder diese durch mechanische Reibung so beeinflussen, dass die Warzen bluten, sich entzünden oder abreißen. Betroffene sollten Fibrome – entgegen allgemein verbreiteter Ratschläge aus dem Internet – auf keinen Fall einfach selbst abschneiden oder abbinden. Denn dadurch kann es zu Entzündungen bzw. einer Infektion der Wunde und anschließender Vernarbung kommen. Kleinere Fibrome am Hals, auf der Brust oder an der Achsel bzw. Achselhöhle können mit Vereisungsgeräten zur Selbstbehandlung sachgerecht entfernt werden. Größere Fibrome von über fünf Millimetern sollten vom Hautarzt entfernt werden.5

Hintergrundinformationen zu vulgären Warzen: die verbreitetste Warzenart mit viraler Übertragung
Bei vulgären Warzen (Verruca vulgaris) handelt es sich um die verbreitetste Warzenart. Sie wird durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht, einem hoch ansteckenden Virus, das schon durch kleinste Hautverletzungen und Kratzer in die Haut eindringt. Die Übertragung geschieht durch direkten Körperkontakt mit einem Menschen, der eine Warze hat, oder aber durch die Berührung eines Gegenstandes, der mit dem Virus kontaminiert ist. Die gutartigen Hautwucherungen sind stecknadelkopf- bis erbsengroß und zeichnen sich häufig durch eine harte und verhornte Oberfläche aus. Sie können sowohl einzeln als auch in Gruppen auftreten. Obwohl sich diese Art von Warzen an jeder beliebigen Körperstelle bilden kann, tritt sie meistens an Händen und Füßen auf (siehe Abbildung 4). Die meisten Warzen verschwinden irgendwann von selbst; das kann jedoch auch bis zu zwei Jahre oder länger dauern. Aufgrund des Ansteckungspotenzials sollten sie dennoch nicht ignoriert, sondern behandelt werden.6,7

Hintergrundinformationen zur EndWarts-Produktlinie
Neben EndWarts CLASSIC und EndWarts Extra gehören zur apothekenexklusiven EndWarts-Produktlinie außerdem EndWarts FREEZE zur Selbstbehandlung von vulgären Warzen inklusive Dornwarzen und der einfach handhabbare Warzenstift EndWarts PEN zur punktgenauen Applikation von Ameisensäure. Weitere Infos zu den Produkten unter www.endwarts.de

Bildmaterial

Abb. 1: Das rezeptfrei erhältliche EndWarts Classic, das zur Selbstbehandlung von vulgären Warzen an Händen, Füßen, Ellbogen und Knien eingesetzt wird, hat ab sofort einen Applikationspinsel im Deckel des Produkts enthalten. © Viatris-Gruppe Deutschland

Abb. 2: EndWarts Extra ist ein rezeptfreies Medizinprodukt zur Selbstbehandlung von Stielwarzen an Hals, Brust und Achsel/Achselhöhle mithilfe der kältesten Vereisungsoption (ca. –80 °C). © Viatris-Gruppe Deutschland

Abb. 3: In einer Vergleichsstudie zeigt EndWarts Extra eine Erfolgsrate der Behandlung, die bei 64,3 % liegt und damit neunmal so hoch ist wie bei dem alternativen Medizinprodukt zur Behandlung von Stielwarzen. © Viatris-Gruppe Deutschland

Abb. 4: Viele Eigenschaften unterscheiden vulgäre Warzen, z. B. viral bedingt, und Stielwarzen, z. B. nicht viral bedingt. © Viatris-Gruppe Deutschland

###


Druckfähiges Bildmaterial anbei.
Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Pressestelle Viatris-Gruppe Deutschland
+49 (0) 6172 - 888 - 1234
Presse-DE@viatris.com


___________________________________________________

[1]  Bundesministerium für Gesundheit. Warzen. https://gesund.bund.de/warzen (Zugriff April 2022).
[2]  Gebrauchsanweisung EndWarts® CLASSIC, Stand: Januar 2017 [https://www.endwarts.de/-/media/endwartsde/pdf/gi-endwarts-2014.pdf?la=de-de].
[3]  Gebrauchsanweisung EndWarts® Extra, Stand: Mai 2019 [https://www.mylan.de/-/media/mylande/documents/2020/gebrauchsanweisung-endwarts-extra-gegen-stielwarzen.pdf?la=de-de].
[4]  Antunes A, Rossel B, Adriaens, E. Efficacy Evaluation of the Pixie® Skin Tag Cryogenic Device on Skin Tags in a Prospective, Single-Blinded, Randomized, Comparative Clinical Trial. Dermatology and Therapy. 2021;11(10).
[5]  I care Krankheitslehre. 2., überarbeitete Auflage. Stuttgart: Thieme; 2020.
[6]  Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Warzen. https://www.gesundheitsinformation.de/warzen.html (Zugriff April 2022).
[7]  DocCheck Community GmbH. Verruca vulgaris https://flexikon.doccheck.com/de/Verruca_vulgaris (Zugriff April 2022).