Datenschutzhinweis

1. Einführung

Die Mylan Germany GmbH (nachfolgend „Mylan“, „wir“ oder „uns“) ist verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Dieser Datenschutzhinweis erklärt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Website verarbeiten.

2. Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie:

  • auf unserer Website navigieren;
  • die von uns bereitgestellten E-Mail-Adressen oder Kontaktformulare für allgemeine oder spezifische Anfragen nutzen;
  • sich um ein Stellenangebot bewerben, indem Sie eine für Bewerbungszwecke angegebene E-Mail-Adresse nutzen oder einen Link klicken, der Sie zu unserem Talent-Management-Tool weiterleitet.

Wir verarbeiten folgende Daten zu Ihrer Person:

  • Daten, die Sie uns per E-Mail oder durch Ausfüllen der Kontaktformulare bereitstellen;
  • Daten aus Ihrer Bewerbung über E-Mail oder über unser Talent-Management-Tool;
  • Daten zur elektronischen Identifizierung wie Datum und Uhrzeit des Website-Zugriffs, URL der aufgerufenen Dateien, Browsertyp und Spracheinstellung

3. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, weil:

  • Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben (z.B. das Abonnement unseres Newsletters);
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder für die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Ihren Wunsch erforderlich ist (z.B. wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben);
  • die Verarbeitung für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (z.B. geltende Verpflichtungen zur Pharmakovigilanz (Arzneimittelsicherheit), wenn Sie uns über ein unerwünschtes Ereignis informieren);
  • die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Gewährleistung der Sicherheit der Website oder Beantwortung Ihrer Anfragen) erforderlich ist.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke erforderlich ist, für die wir sie erhoben haben. Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten festzulegen, berücksichtigen wir

  • ihren Umfang, ihre Art und ihre Sensibilität,
  • das potenzielle Risiko von Schäden durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung,
  • die Zwecke, für die wir sie verarbeiten, und ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, und
  • anwendbare rechtliche Anforderungen.

Vor diesem Hintergrund wenden wir folgende Aufbewahrungsfristen an:

  • die von Ihnen per E-Mail oder über Kontaktformulare bereitgestellten Daten werden gelöscht, nachdem wir Ihnen eine Antwort gegeben haben und die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind;
  • die Daten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess werden für 6 Monate ab dem Ende des Bewerbungsverfahrens aufbewahrt;
  • die Daten zur elektronischen Identifizierung werden in der anonymisierten Form gespeichert;
  • die Daten im Zusammenhang mit dem Marketing werden so lange aufbewahrt, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen;
  • die für Cookies geltenden Aufbewahrungsfristen sind unten angegeben.

5. Cookies

5.1 Was sind Cookies?

Wir erheben Informationen, indem wir Cookies nutzen. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Website oder beim Zugriff auf unsere Anwendungen nach Ihrer Zustimmung (falls erforderlich) auf Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät übertragen werden. Bei jedem weiteren Besuch oder Zugriff sendet Ihr Webbrowser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari oder Chrome) diese Cookies an die Website oder Anwendung zurück, sodass die Website oder Anwendung Ihre persönlichen Informationen oder Benutzereinstellungen erkennt.

Es gibt zwei Arten von Cookies:

  • Session-Cookies. Diese Cookies werden nur für die Dauer Ihrer Online-Sitzung gespeichert und verschwinden dann von Ihrem Computer oder Gerät, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen.
  • Dauerhafte Cookies. Diese Cookies bleiben nach dem Schließen Ihres Browsers auf Ihrem Computer oder Gerät und werden für den im Cookie definierten Zeitraum gespeichert. Diese dauerhaften Cookies werden bei jedem Besuch der Website, für die das Cookie erstellt wurde, aktiviert.

5.2 Streng notwendige Cookies

Streng notwendige Cookies sind unerlässlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen. Wir verwenden solche Cookies ohne Ihre vorherige Zustimmung.
Streng notwendige Session-Cookies werden nur für die Dauer Ihrer Online-Sitzung gespeichert. Die sonstigen streng notwendigen Cookies werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

5.3. Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

  • Umfang der Verarbeitung

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

- die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
- Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
- Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
- Ihr ungefährer Standort (Region)
- Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form) 
- technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
- Ihr Internetanbieter
- die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

  • Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

  • Empfänger

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

  • Übermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

  • Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  1. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  2. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen auf unserer Website aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de

6. Anmeldung über DocCheck

Für die Inhalte unserer Website, die sich an Angehörige von Gesundheitsberufen („Fachkreisangehörige“) richten, nutzen wir das Autorisierungsverfahren von DocCheck. Es handelt sich um eine Dienstleistung von der DocCheck Community GmbH, Vogelsanger Str. 66 50823 Köln, Deutschland.

Um DocCheck zu nutzen, müssen Sie sich bei DocCheck registrieren. Für die Nutzung von DocCheck gelten die Bedingungen, die Sie mit DocCheck vereinbaren.

Wenn Sie unsere Website abrufen, wird in Ihrem Webbrowser ein Cookie von DocCheck abgelegt. Dieses Cookie ist erforderlich, um Ihre Anmeldung über DocCheck zu ermöglichen. Es handelt sich um ein Session-Cookie, das nur für die Dauer Ihrer Online-Sitzung gespeichert und von Ihrem Computer oder Gerät gelöscht wird, sobald Sie Ihren Webbrowser schließen.

Wenn Sie sich über DocCheck anmelden, um die Inhalte für Fachkreisangehörige abzurufen, wird die Anmeldung auf den Servern von DocCheck durchgeführt. In diesem Zusammenhang erhalten wir keine personenbezogenen Daten von DocCheck. Bei der Anmeldung legt DocCheck in Ihrem Browser ggf. weitere Cookies ab. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von DocCheck auf http://info.doccheck.com/de/privacy/

Wenn wir Ihre Kontaktdaten erhalten möchten, die Sie bei Ihrer DocCheck-Registrierung angegeben haben, werden wir Sie bei Ihrer Anmeldung über DocCheck um eine Einwilligung bitten. Dazu wird DocCheck Ihnen die einzelnen Datenfelder, die an uns übermittelt werden sollen, und die Zwecke der Datenverarbeitung anzeigen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann übermittelt, wenn Sie Ihre Einwilligung durch das Anklicken bzw. Drücken eines Buttons explizit erteilen. Wir werden die übermittelten personenbezogenen Daten nutzen, um Ihnen wissenschaftliche Informationen sowie Informationen über pharmazeutische Produkte und Veranstaltungen oder Webinare unserer Unternehmensgruppe bereitzustellen.

7. An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an:

  • unsere verbundenen Unternehmen für interne Verwaltungszwecke (z.B. Website-Verwaltung oder Bewerbungszwecke) nach dem Prinzip "Kenntnis nur, wenn nötig";
  • staatliche Stellen und Agenturen, um unsere rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen,
  • unsere Dienstleister, die wir zur Erbringung der Dienstleistungen für uns einsetzen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister übermitteln, werden sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und ihre Sicherheit zu gewährleisten. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Weisungen nutzen.

8. Wie speichern und übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Für die Zwecke, die in diesem Datenschutzhinweis beschrieben sind, kann es für uns notwendig sein, Ihre personenbezogenen Daten in anderen Ländern zu speichern als in dem Land, in dem Sie sich befinden. Diese Länder haben möglicherweise nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie das Land Ihres Standorts.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land übermitteln, treffen wir angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre und zur Einhaltung der nationalen gesetzlichen Bestimmungen. Bei der Übermittlung personenbezogener Daten aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) in Nicht-EWR-Länder können wir (i) Standardvertragsklauseln verwenden, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, oder (ii) personenbezogene Daten in Nicht-EWR-Länder übermitteln, die von der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten aus dem EWR zugelassen sind. Sie können eine Kopie dieser Garantien erhalten, indem Sie uns wie unten angegeben kontaktieren.

9. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht, eine Auskunft über die Informationen zu bekommen, die wir über Sie speichern, diese Informationen zu überprüfen und eine physische oder elektronische Kopie davon zu erhalten.

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung der uns vorliegenden Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig oder unvollständig halten.

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, die für den Zweck, für den wir diese Daten ursprünglich erhoben haben, nicht mehr erforderlich sind.
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir die Verarbeitung einschränken, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck benötigen, für den wir diese Daten ursprünglich erhoben haben, Sie aber diese Daten nicht löschen möchten.


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.


Sie haben das Recht, die Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Recht auf Datenübertragbarkeit). Sie haben auch das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

10. Wie können Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren?

Um Ihre Rechte auszuüben oder eine Anfrage bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu stellen, können Sie die Compliance-Hotline von Mylan über die auf https://www.tnwgrc.com/mylan/newdialing2.htm angegebene Telefonnummer kontaktieren oder eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten via dataprivacy@mylan.com schicken.





Zuletzt aktualisiert am   04.11.2020