DE
 
DE

Mylan weltweit

Schließen

Wählen Sie eine unserer Websites aus der folgenden Liste aus.

  1. Afrika

    1. Südafrika
      1. English
  2. Amerika

    1. Brasilien
      1. Português brasileiro
    2. Kanada
      1. English
      2. Français
    3. USA
      1. English
  3. Asien

    1. Indien
      1. English
    2. Japan
      1. 日本語
  4. Europa

    1. Belgien
      1. Français
      2. Nederlands
    2. Bulgarien
      1. България
    3. Dänemark
      1. Dansk
    4. Deutschland
      1. Deutsch
    5. Finnland
      1. Suomi
    6. Frankreich
      1. Français
    7. Griechenland
      1. Ελληνικά
    8. Irland
      1. English
    9. Italien
      1. Italiano
    10. Niederlande
      1. Nederlands
    11. Norwegen
      1. Norsk
    12. Österreich
      1. Deutsch
    13. Polen
      1. Polski
    14. Portugal
      1. Português
    15. Rumänien
      1. Romanian
    16. Schweden
      1. Svensk
    17. Schweiz
      1. Deutsch
      2. English
    18. Serbien
      1. Serbian Latin
    19. Slowakei
      1. Slovenský
    20. Slowenien
      1. Slovenian
    21. Spanien
      1. Español
    22. Tschechische Republik
      1. Čeština
    23. Ungarn
      1. Magyar
    24. Vereinigtes Königreich
      1. English
  5. Pazifikraum

    1. Australien
      1. English
    2. Neuseeland
      1. English

Mylan ist auch in den folgenden Ländern vertreten.

  1. Marokko
  2. Taiwan
  1. Singapur
Nov 11, 2021

Pressemitteilung: Neue Webseite zu Grippeschutzimpfung: „Wer geimpft ist, schützt sich und andere“

- Impfung hilft Grippeepidemien vorzubeugen: Alle Informationen rund um die Grippeschutzimpfung unter: www.grippeschutz-fuer-alle.de.

- Mit den Grippeimpfstoffen von Mylan, Teil der Viatris-Gruppe Deutschland, können alle Bevölkerungsgruppen ab sechs Monate geimpft werden.

Bad Homburg v. d. Höhe, 11. November 2021 – Die aktuelle Pandemie hat dazu beigetragen, dass sich viele Menschen in Deutschland stärker mit dem Thema Impfung auseinandersetzen. Mit der neuen Webseite www.grippeschutz-fuer-alle.de (siehe Abbildung 1) kommt Mylan, Teil der Viatris-Gruppe Deutschland, dem gesteigerten Informationsbedürfnis der breiten Öffentlichkeit entgegen, Antworten auf Fragen rund um die Grippeschutzimpfung zu erhalten.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) strebt in der Europäischen Union eine Durchimpfungsrate von über 75 Prozent für die Hochrisikogruppen an, um Grippeepidemien zu vermeiden. Dieser Wert lag in Deutschland in der Saison 2016/2017 bei rund 35 Prozent1. Nicht nur in Zeiten von Pandemiegefahren gilt es, sich und andere, wo immer möglich, umfassend zu schützen. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) und der Ständigen Impfkommission (STIKO) gilt die Empfehlung für quadrivalente Grippeimpfstoffe insbesondere für alle Risikogruppen2. Dazu gehören u.a. Schwangere oder Personen mit erhöhter Anfälligkeit für Erkrankungen, z.B. infolge einer chronischen Erkrankung oder einer Immunschwäche. Auch Bewohner von Alten- oder Pflegeheimen sowie medizinisches Personal und Personen in Einrichtungen mit viel Publikumsverkehr haben ein höheres Risiko, an Grippe zu erkranken. Die STIKO-Empfehlung umfasst auch alle Personen, die mit den Risikogruppen in Kontakt kommen und diese gefährden können3. Die bewährten Grippeimpfstoffe der Viatris-Gruppe Deutschland sind für alle Bevölkerungsgruppen ab einem Alter von sechs Monaten zugelassen. Das Gesundheitsunternehmen Viatris, zu dem in Deutschland der pharmazeutische Unternehmer Mylan Healthcare GmbH gehört, hat mehr als 70 Jahre Erfahrung mit Grippeimpfstoffen.

Vor allem Kinder spielen bei der Übertragung von Grippeviren eine wichtige Rolle (siehe Abbildung 2). Das fand Prof. Dr. Wolfgang Greiner, Universität Bielefeld, in einer Studie heraus4. „Schon Impfquoten von wenigstens 40 Prozent bei Kindern und Jugendlichen im Alter von zwei bis 17 Jahren würden bis zu knapp drei Millionen Influenza-Infektionen in der Bevölkerung in Deutschland verhindern“, so Prof. Greiner. Dr. Burkhard Lawrenz, niedergelassener Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin aus Arnsberg, ergänzt: „Dass für Kinder ab sechs Monaten quadrivalente Influenza-Impfstoffe zur Verfügung stehen, hilft uns, das Ansteckungs- und Weitergabe-Risiko durch sie deutlich zu reduzieren“.

„In der derzeitigen Pandemiesituation, insbesondere durch COVID-19, wird uns zunehmend bewusst, dass jeder von uns eine Verantwortung für die Gesellschaft trägt, wenn es darum geht die Übertragung von Viren zu verhindern, das gilt auch für Grippeviren. Denn wer geimpft ist, schützt sich und andere“, so Simon von Boeselager, Geschäftsführer von Mylan Germany GmbH, dem Unternehmen innerhalb der Viatris-Gruppe Deutschland, das die Grippeschutzimpfstoffe zur Verfügung stellt. Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) übernimmt in der Regel die Kosten für die Grippeimpfstoffe für alle genannten Altersgruppen

Alles Wissenswerte rund um das Thema Grippeschutzimpfung kann ab sofort auf der neuen Internetseite von Viatris unter: www.grippeschutz-fuer-alle.de abgerufen werden.

Bildmaterial

Abbildung 1


Abb. 1: Neue Webseite - Wissenswertes rund um das Thema Grippeschutzimpfung: www.grippeschutz-fuer-alle.de © Viatris-Gruppe Deutschland

Abbildung 2


Abb. 2: Kinder haben eine hohe Infektionsrate untereinander. Sie scheiden größere Virenmengen aus und sind vor und noch Tage nach klinischer Erkrankung infektiös. © Viatris-Gruppe Deutschland

 

Über Viatris

Viatris Inc. (NASDAQ: VTRS) ist ein neues Gesundheitsunternehmen, das Menschen weltweit befähigt, in jeder Lebensphase gesünder zu leben. Durch unser einzigartiges Global Healthcare Gateway® bieten wir Zugang zu Arzneimitteln und Impfstoffen sowie auch neu entwickelten Biosimilars, fördern wir eine nachhaltige Unternehmensführung, entwickeln innovative Lösungen und nutzen unsere Kompetenz, um mehr Menschen den Zugang zu mehr Produkten und Dienstleistungen zu ermöglichen.

Viatris, das im November 2020 entstand, vereint seitdem erstklassige Expertise in den Bereichen Wissenschaft, Produktion und Vertrieb mit bewährten regulatorischen, medizinischen und kommerziellen Fähigkeiten, um Patienten hochwertige Medikamente in mehr als 165 Ländern und Territorien zu liefern. Das weltweite Portfolio von Viatris umfasst mehr als 1.400 Moleküle für ein breites Spektrum von Therapiegebieten, die sowohl nicht übertragbare als auch Infektionskrankheiten abdecken, sowie erstklassige, bekannte Markenprodukte und globale Schlüsselmarken, Generika – inklusive Marken- und komplexe Generika – Biosimilars und eine Vielzahl von Präparaten zur Selbstmedikation/OTC-Produkten. Mit weltweit mehr als 40.000 Mitarbeitern haben wir unseren Hauptsitz in den USA und globale Zentralen in Pittsburgh (USA), Shanghai (China) und Hyderabad (Indien). Weitere Informationen finden Sie auf https://www.viatris.com/en und https://investor.viatris.com. Bleiben Sie auch über Twitter @ViatrisInc, LinkedIn und YouTube mit uns in Verbindung.

Zur Viatris-Gruppe Deutschland gehören die pharmazeutischen Unternehmer Mylan Germany GmbH, Mylan Healthcare GmbH sowie MEDA Pharma GmbH & Co. KG am Standort in Bad Homburg v. d. Höhe (Deutschlandzentrale), Pfizer OFG Germany GmbH in Berlin und als Produktionsstätte die Madaus GmbH in Troisdorf (bei Köln). Das Portfolio umfasst in Deutschland mehr als 400 Produkte, darunter Originale, (Marken-) Generika sowie Biosimilars. Sowohl verschreibungspflichtige als auch rezeptfreie Präparate decken ein breites Spektrum an Therapiegebieten ab. Hervorzuheben sind insbesondere die komplexen Arzneimittel wie Biosimilars (Immunologie, Onkologie), Antithrombotika und Impfstoffe (Influenza). Weiterführende Informationen unter: https://www.viatris.com/de-DE/lm/Germany.


###


Für Rückfragen und weitere Informationen, wie Bildmaterial, wenden Sie sich bitte an:

Pressestelle Viatris-Gruppe Deutschland

+49 (0) 6172 - 888 - 1234
Presse-DE@viatris.com

 

  1. European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC): Technical Report – Seasonal influenza vaccination and antiviral use in EU/EEA Member States – Overview of vaccine recommendations for 2017-2018 and vaccination coverage rates for 2015-2016 and 2016-2017 influenza seasons. Stand: November 2018.
  2. Robert Koch Institut, Grippeschutzimpfung, Stand: 06.10.2021: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Influenza/faq_ges.html [letzter Zugriff: 06.10.2021]
  3. Bundesministerium für Gesundheit, Gesundheitsgefahren, Influenza (Grippe), 2. Juni 2021: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/gesundheitsgefahren/influenza.html [letzter Zugriff: 06.10.2021]
  4. Scholz S, Damm O, Schneider U, Ultsch B, Wichmann O, Greiner W. Epidemiology and cost of seasonal influenza in Germany - a claims data analysis. BMC Public Health. 2019 Aug 13;19(1):1090. BMC Public Health, 08/2019.