DE
 
DE

Mylan weltweit

Schließen

Wählen Sie eine unserer Websites aus der folgenden Liste aus.

  1. Afrika

    1. Südafrika
      1. English
  2. Amerika

    1. Brasilien
      1. Português brasileiro
    2. Kanada
      1. English
      2. Français
    3. USA
      1. English
  3. Asien

    1. Indien
      1. English
    2. Japan
      1. 日本語
  4. Europa

    1. Belgien
      1. Français
      2. Nederlands
    2. Bulgarien
      1. България
    3. Dänemark
      1. Dansk
    4. Deutschland
      1. Deutsch
    5. Finnland
      1. Suomi
    6. Frankreich
      1. Français
    7. Griechenland
      1. Ελληνικά
    8. Irland
      1. English
    9. Italien
      1. Italiano
    10. Niederlande
      1. Nederlands
    11. Norwegen
      1. Norsk
    12. Österreich
      1. Deutsch
    13. Polen
      1. Polski
    14. Portugal
      1. Português
    15. Rumänien
      1. Romanian
    16. Schweden
      1. Svensk
    17. Schweiz
      1. Deutsch
      2. English
    18. Serbien
      1. Serbian Latin
    19. Slowakei
      1. Slovenský
    20. Slowenien
      1. Slovenian
    21. Spanien
      1. Español
    22. Tschechische Republik
      1. Čeština
    23. Ungarn
      1. Magyar
    24. Vereinigtes Königreich
      1. English
  5. Pazifikraum

    1. Australien
      1. English
    2. Neuseeland
      1. English

Mylan ist auch in den folgenden Ländern vertreten.

  1. Marokko
  2. Taiwan
  1. Singapur
Dec 10, 2021

Fachpressedienst: Namenszusatz bei Sagella®-Produktlinie jetzt mit präziserer Bezeichnung für die angepasste und bedarfsgerechte Intimpflege

In welcher Lebensphase welche Intimwaschlotion passt, sehen Empfehlerinnen und Empfehler und Anwenderinnen nun auf den ersten Blick

Bad Homburg v. d. Höhe, 10. Dezember 2021 – Drei der fünf Intimwaschlotionen aus der Sagella®-Produktlinie erweitern ihren Namen mit einem Zusatz, der den Empfehlerinnen und Empfehler und Anwenderinnen einen besseren Überblick zum Einsatz der medizinischen Intimpflegeprodukte bietet (siehe Abbildung 1). Die Umstellung startet mit den Intimwaschlotionen zur täglichen angepassten Basispflege im gebärfähigen Alter (zusätzliche Bezeichnung: DAILY WELL-BEING; siehe Abbildung 2) bzw. zur Anwendung ab den Wechseljahren (COMFORT 50 Plus; siehe Abbildung 3) sowie der bedarfsgerechten Spezialpflege während der Schwangerschaft (PREGNACARE; siehe Abbildung 4). Nach und nach werden die einzelnen Packungsgrößen der Produktserie angepasst. Die Pharmazentralnummern (PZN) bleiben unverändert.

Die zusätzlichen Bezeichnungen auf den Packungen der Sagella-Produkte lassen direkt auf die spezifische Lebensphase schließen. Das gesamte Portfolio (siehe Abbildung 5) enthält pflanzliche Inhaltsstoffe und ist auf die speziellen Bedürfnisse und den pH-Wert des Vaginalbereichs in den unterschiedlichen Lebensphasen abgestimmt (siehe Abbildung 6).1 Die pH-Wert Adaption soll dazu beitragen die physiologische Balance der Haut wiederherzustellen bzw. gesund zu erhalten sowie Hautirritationen und Infektionen vorzubeugen.

Aufklärung zur weiblichen Intimpflege erforderlich
Der Säureschutzmantel des Vaginalmilieus hat antimykotische und antibakterielle Eigenschaften. Ein stabiler pH-Wert verhindert eine vaginale Dysbiose und hält die Barrierefunktion der Haut aufrecht. Der Wert schwankt je nach Östrogenspiegel in den verschiedenen Lebensphasen der Frau zwischen pH 3,5 und 7 und wird zudem durch das Immunsystem, den Lebensstil und vor allem von der Intimpflege beeinflusst. Eine Überpflege mit häufigen Rasuren, extensivem Waschen, Vaginalspülungen sowie inadäquaten Reinigungs- und Pflegemitteln kann zu persistierenden Hautirritationen und Infektionen führen. Die meisten Frauen, die Pflegeprodukte nutzen, verwenden unspezifische Produkte (74 % nur Wasser, 67 % herkömmliche Duschgels).2 "In meinem Praxisalltag sind etwa 80 % der akuten Beschwerden wie z.B. Infektionen im Intimbereich auf eine inadäquate Pflege bzw. extensive Rasur des Intimbereichs zurückzuführen“, so die Gynäkologin Dr. med. Anja Moser de López aus Berlin. Die meisten Pflegeprodukte haben einen für die Vaginalhaut viel zu hohen pH-Wert von 9 bis 11. Die Frauen sind sich dessen meist aber nicht bewusst. 70 % von ihnen wissen nicht, dass der Intimbereich einen anderen pH-Wert als die übrigen Hautbereiche aufweist und 67 % nehmen an, herkömmliche Waschlotionen und Seifen unterscheiden sich nicht von Intimpflegeprodukten.3 Eine Aufklärung durch Gynäkologinnen und Gynäkologen und/oder Apothekerinnen und Apotheker ist daher wichtig, um die Frauen für die Zusammenhänge zu sensibilisieren und schädliche Folgen einer extensiven Intimpflege einzudämmen. "Patientinnen auf das Thema Intimpflege anzusprechen und sie zu beraten sollte zur Vorsorge im Praxisalltag dazugehören“, so die Gynäkologin.

Mehr als nur Reinigung
Bei der Intimpflege geht es Frauen nicht nur um die Reinigung, sondern auch um die Stärkung ihres Selbstbewusstseins, wie eine Umfrage unter europäischen Frauen, darunter auch 1.000 deutsche, zeigt1. In der Umfrage nennen sie als Motivation für die Intimpflege in weit über 90 % Selbstfürsorge, Wohlbefinden und Gesundheit. Mit 80 % ist auch die Vorbeugung vor klinischen Beschwerden einer der meistgenannten Gründe. In erster Linie wünschen sich Frauen für die Intimpflege Produkte, die speziell an die Erfordernisse des Intimbereichs angepasst sind (30 %). An zweiter Stelle werden mit 28 % natürliche Inhaltsstoffe aufgeführt. Die Produkte sollten zur täglichen Anwendung geeignet sein (19 %) und einen angenehmen Duft haben (16 %).

Sagella – Experte in Sachen bedarfsgerechte Intimpflege für alle Lebensphasen
Die Sagella-Produktlinie berücksichtigt nicht nur die Bedürfnisse der sensiblen Haut im Intimbereich, sondern auch die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Anwenderinnen. Daher eignet sie sich insbesondere für Frauen, die bei der Intimpflege mehr wollen als nur das Waschen mit Wasser. Sagella-Produkte haben einen speziell an die jeweilige Lebensphase angepassten pH-Wert. Zusätzlich hilft Milchsäure den von Natur aus sauren pH-Wert der Vaginalhaut aufrecht zu erhalten. Die hormonfreie Produktlinie setzt auf Pflanzenextrakte, deren Wirkung umfassend erforscht und dokumentiert ist, so z.B. antibakterieller Thymian, beruhigender und antimikrobiell wirksamer Salbei oder beruhigende und entzündungshemmende Kamille. Alle Produkte sind dermatologisch und gynäkologisch getestet.

Sagella-Portfolio – Was sich ändert:
Zusatzbezeichnung, optimiertes Layout

Sagella-Portfolio – Was bleibt:
Gleiche PZN, bewährte Rezeptur

Tipps für Patientinnen sowie Kundinnen:
Frauen und Mädchen finden Informationen über den unkomplizierten und selbstverständlichen Umgang mit dem Thema weibliche Intimpflege online unter www.w-wie-weiblich.de, www.facebook.com/wwieweiblich und www.instagram.com/w_wie_weiblich (#wwieweiblich).

Bildmaterial

Neu: Präzisere Bezeichnung im Sagella®-Portfolio. © Viatris-Gruppe Deutschland

Neue präzise Bezeichnung: Sagella® pH 3,5 mit Zusatz „DAILY WELL-BEING“ als angepasste Basispflege.
© Viatris-Gruppe Deutschland

Neue präzise Bezeichnung: Sagella® poligyn mit Zusatz „COMFORT 50 Plus“ als angepasste Basispflege.
© Viatris-Gruppe Deutschland

Neue präzise Bezeichnung: Sagella® active mit Zusatz „PREGNACARE“ als bedarfsgerechte Spezialpflege.
© Viatris-Gruppe Deutschland

Das gesamte Sagella®-Portfolio zur angepassten und bedarfsgerechten Intimpflege.
© Viatris-Gruppe Deutschland

Entsprechend den Lebensphasen einer Frau ändert sich der pH-Wert im äußeren Intimbereich stetig. Damit die Barrierefunktion der Haut dort aufrechterhalten werden kann, sollte der pH-Wert der Intimpflegeprodukte an diesen angepasst sein.
© Viatris-Gruppe Deutschland


###


Druckfähiges Bildmaterial anbei.
Für Rückfragen und weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Pressestelle Viatris-Gruppe Deutschland
+49 (0) 6172 - 888 - 1234
Presse-DE@viatris.com


____________________________________________________

1Gebrauchsinformationen zu Sagella-Portfolio (Sagella pH 3,5, Sagella poligyn, Sagella hydramed, Sagella active, Sagella HydraSerum) auf der Mylan.de Website [https://www.mylan.de/de-de/products/cosmetics-supplements].
2Edelmann Intelligence for Mylan, Saugella Survey: Listening to German Women, Jan 2020 bzw. Journal of Gynecology Obstetrics and Human Reproduction, Real-World Practices and Attitudes Towards Intimate Self-Care: Results from an International Women’s Survey, 50 (2021) 102192.
3 WEFRA im Auftrag von MEDA Pharma GmbH & Co. KG, Umfrage bei 500 Frauen zwischen 20 und 60 Jahren: Deutschland Intim, Juni 2016. Archivdaten.